0

Deutsche Geschichte

Bernard Schlink erzählt die Ehe von Birgit und Kaspar. Sie aus dem Osten, er aus dem Westen verlieben sie sich während eines deutsch-deutschen Jugendtreffens. Es gelingt ihnen die Republikflucht Birgits zu organisieren. 
Die eigene Buchhandlung, die Wohnung im stuckbeseelten Altbau, das ausgiebige Kulturleben ist für Birgit irgendwann nicht mehr genug. Goldschmiedelehre, Indienaufenthalt, Buch schreiben, sind ihre nächsten Projekte gepaart mit einem Zuviel an Alkohol. 
Jeden Abend trägt Kaspar seine Frau ins Bett und setzt sich auf den Hocker neben sie und schaut sie an.
Eines Abends findet er sie tot in der Badewanne, ob Unfall oder Absicht, wer vermag es zu sagen?

Kaspar taucht jetzt in die Vergangenheit seiner Frau, von der er nichts wusste. Er taucht damit in die DDR, die Stasi, die völkische Bewegung und di in den brutale nationalistischen Terror ab. Hat er seine Frau gekannt und kennt er sich selbst?

 

Roman
Einband: Leinen
EAN: 9783257071818
25,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb