0

Buchtipps

Ein Buch über einen Mann, der einhandsegelt um die Welt und es kommt das Segeln fast nicht vor. Mit seinem Boot Kate Moss segelt der Erzähler um die Welt und wir erfahren was es heißt so lange allein zu sein und der innere Monolog schon völlig als Unterhaltung ausreicht.  

Der Bär geht mit der Klopapierrolle zum Klohäuschen... Auf dem Weg passiert so einiges mit dem rosa Papier, fliegende Ameisen, eingewickelte Hasen, verrückte Hamster... Ich sag Euch ein einziges Abenteuer und großer Spaß.

Eine wunderschöne erzählte Geschichte über eine Freundschaft zweier sehr besonderer Männer, die einen Sommer lang die schönsten und perfektesten Kornkreisformationen in die englische Gerste treten ohne dabei einen Halm zu brechen.

über die Bücher haben wir im Lesekreis der VHS geredet.

Drei Brüder, die den letzten Willen ihrer Mutter erfüllen wollen. Früher waren sie eine eingeschworene Bruderschaft. Doch das Erwachsenwerden hat sie entfremdet. Eine Familiengeschichte, traurig, kraftvoll und sehr poetisch und beeindruckend geschrieben. Eine Sprache, deren Worte noch nachklingen.

Stell dir vor du hast Geburtstag und es gibt Kuchen und Geschenke und dein Freunde kommen... eigentlich alles normal. Aber dann klingelt es noch mal und Robin das Pferd steht auf dem Flur. Da wird Kuchen essen, Verkleiden, Baden, Tanzen und so gleich noch mal viel lustiger. Meine Lieblingsseite ist die mit dem tanzenden Pferd.

Hanna Duncker kehrt als Polizistin in ihre Heimatstadt zurück. Als Tochter eines verurteilten Mörders wird sie nicht unbedingt mit offenen Armen aufgenommen. Auch ihr erster Fall führt sie in ihre Vergangenheit zurück.

Die Geschichte eines Mädchens, das sich um ihren 5-jährigen Bruder kümmert, sich um die Mutter sorgt und kein Vertrauen zu irgendjemanden hat.

Ein Brand bringt die Urlaubspläne von Rahel und Peter durcheinander. Spontan sagen sie daraufhin zu, sich um den Bauernhof eines befreundeten Paares zu kümmern. Eine Chance sich wieder anzunähern, sich über sich selbst klar zu werden? Sich um Pferde, Katzen, Hühner, Äpfel und Garten zu kümmern kann einen neuen Weg zeigen. Ob er mit einander oder getrennt verläuft zeigt Daniela Krien in ihrem neuen Buch auf eine ruhige eindringliche Art. Auch der Besuch der Kinder zeigt Risse und Annäherung. Ein Buch, das mich berührt hat.